Mein Praktikum in London: Die sechste Woche

Mein erster bewusster Blick auf den Big Ben

In meiner sechsten Woche in London ging es auf Arbeit fast drunter und drüber, aber ich verbrachte auch viel Zeit an meinen eigenen Projekten und nutzte das Wochenende für etwas Sightseeing in Oxford und ausnahmsweise mal auch London, denn es hatte sich sehr spontaner Besuch aus Deutschland angekündigt…

Mein Praktikum in London: Die zweite Woche

Hier sehen die Lokalitäten mehr nach Chinatown wie auf dem Foto zuvor aus :)

Nach der ersten Woche in London folgt auch sogleich die zweite Woche und diese bestand aus Arbeiten, Rugby und Neujahrsfeierlichkeiten – jep, im Februar. Warum und wieso, gibt es im zweiten Teil des Mini-Tagebuchs niedergeschrieben, ich muss aber vorwarnen, dass es einiges an Bildern mit Essen drauf gibt… ;)

Mein Praktikum in London: Die erste Woche

Hallo Großbritannien :)

Seit vergangenem Sonntag bin ich far far away from home, denn zum Fast-Abschluss meines Studiums steht ein Praktikum an, in dem ich die theoretisch erlernten Sachen (theoretisch ist hier doppeldeutig ;) ) im praktischen Arbeitsumfeld anwenden kann. Zum einen finde ich es klasse, dass dies Teil des Studiums ist, zum anderen wollte ich die Chance nutzen, um neue Gegenden zu entdecken. Mein Traumziel für so ein Praktikum wäre natürlich die USA gewesen, da ich dort aber nichts gefunden habe, bin ich in London gelandet und was ich in der ersten Woche alles so erlebt habe, Sightseeing inklusive, gibt’s in diesem Mini-Tagebuch nachzulesen…