Readable for BlaBlaCar: Mein erstes Firefox Add-On

Wem ich als Entwickler bekannt bin, dem bin ich das meist durch meine Windows Phone-, Windows 10- oder Symbian-Apps. Aber ich schaue ja bekanntlich gerne in andere Richtung und endlich hatte ich mal einen Anlass, ein kleines Browser Add-On zu entwickeln: Ende Januar hat BlaBlaCar, ein Portal zum Suchen von Mitfahrgelegenheiten, seine neue „Coporate Identity“ vorgestellt. Während der Presseeintrag so viel sagt, ist es bisher ein neues Logo, neue Farben und eine neue Schriftart auf der Webseite und in Apps – ehrlich gesagt gab es insbesondere bei der App größere Baustellen, aber kommen wir darauf irgendwann in der Zukunft mal zurück…

An sich hab ich kein Problem mit Designveränderungen, auch wenn das natürlich immer mit Änderungen verbunden ist und der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Während ich die neuen Farben mag, weil sie dem ganzen einen professionelleren Eindruck geben, ist die Schriftart nun nicht mein Fall. Da ich in wenigen Tagen meine nächste Fahrt haben werde und dementsprechend heute Abend damit beschäftigt war, die Fahrt einzustellen, war es schon nach kurzer Zeit anstrengend, irgendwas zu lesen und meine Augen mochten die Schriftart absolut nicht. Ich wusste, ich konnte die Schriftart über den Web-Inspektor im Firefox temporär überschreiben, aber dies für jede Seite zu tun, ist sehr nervig. Also erkundigte ich mich nach anderen Möglichkeiten, um dieses Problem zu lösen und erstellte ein kleines Add-On, welches die Schriftart mit ein wenig JavaScript und CSS ändert.

Darüber hinaus habe ich seit einigen Jahren einen GitHub-Account, hatte bisher aber nicht die Gelegenheit und Idee, diesen zu verwenden. Also nutzte ich die Gelegenheit und so gibt es das Add-On, auch wenn es nicht viel Code beinhaltet, hier auf GitHub. Da dies mein erster GitHub-Release ist, bin ich natürlich froh über jegliches Feedback, sei es im Bezug auf die README oder irgendwas anderes 🙂

Und wo ich schon dabei war, interessierte mich auch, wie es denn funktioniert ein solches Add-On auf addons.mozilla.org zu veröffentlichen und so befasste ich mich im Rahmen dieses kleinen Experiments auch damit. Dabei war ich sehr überrascht, wie einfach das ging, insbesondere im direkten Vergleich zum Microsoft Store: Die Benutzeroberfläche bei Mozilla ist schnell, leichtgewichtig und einfach in der Verwendung. Es ist sehr einfach, mehrere Sprachen zu verwalten, weil man eine Hauptsprache einstellt und bei den anderen nur das notwendige überschreibt – zum Beispiel die Beschreibung, aber nicht den Titel oder die Support-Mail-Adresse. Ich würde mir wünschen, dass Microsoft einiges davon in den eigenen Store übernimmt (oder ist es eher ein Traum?). Außerdem dauerte es vom Erstellen des Developer-Accounts nur 30 Minuten, ehe das Add-On unter folgender Adresse zum Download verfügbar war: addons.mozilla.org/firefox/addon/readable-for-blablacar/

PS, bevor das jemand kommentieren möchte: Ja natürlich ist das ein unfassbares #firstworldproblem, aber so etwas wurmt mich dann zu sehr, insbesondere wenn ich die Seite oft nutze…

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *